Den Kennzeichen-Dieb konnte die Polizei am Ausgang des Parkplatzes stoppen. Er hatte keinen Führerschein und sein Auto war nicht versichert.

Den Kennzeichen-Dieb konnte die Polizei am Ausgang des Parkplatzes stoppen. Er hatte keinen Führerschein und sein Auto war nicht versichert.

Foto: Bernd Settnik/dpa

Blaulicht

Zeugen verhindern Kennzeichendiebstahl

30. Juli 2020 // 18:19

Ein niederländischer Senior wurde bei Tat am Helgoland-Anleger in Cuxhaven in die Flucht geschlagen. Er hatte weitere Vergehen auf dem Kerbholz.

Flucht im Auto

Am Mittwochabend wurde ein 65-jähriger niederländischer Staatsbürger auf dem Parkplatz am Helgoland-Anleger beobachtet, als er die Kennzeichen von einem VW Golf stehlen wollte. Als der Mann bemerkte, dass er beobachtet wird, flüchtete er mit seinem Auto.

Unterwegs ohne Führerschein

Die von den aufmerksamen Zeugen gerufene Polizei konnte den Niederländer noch in unmittelbarer Nähe zum Parkplatz anhalten. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, das der 65-jährige keinen Führerschein besitzt und sein Auto weder zugelassen noch versichert ist. Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen des versuchten Diebstahls, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1440 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger