Zollhund Nanny hatte den richtigen Riecher bei einer Kontrolle auf der A1 bei Achim.

Zollhund Nanny hatte den richtigen Riecher bei einer Kontrolle auf der A1 bei Achim.

Foto: Zoll

Blaulicht
Der Norden

Zollhund erschnüffelt Drogen auf der A1 bei Achim

Von nord24
19. November 2019 // 09:21

Dank des Hundes Nanny hat der Zoll bei einer Kontrolle auf dem Rastplatz Thünen bei Achim an der A1 mehrere Kilogramm Drogen in einem Auto entdeckt. 

Routinekontrolle auf A1

Wie das Hauptzollamt Bremen jetzt mitteilt, fanden Zollbeamte bereits am Sonntag, 10. November, bei der Routinekontrolle eine 35-jährigen Autofahrers insgesamt zehn Kilogramm Amphetamine und acht Kilogramm Haschisch.

170.000 Euro Straßenverkaufswert

Zollhund Nanny, eine sechs Jahre alte Schäferhündin, hatte dabei den richtigen Riecher und zeigte die in Einkaufstaschen versteckten Drogen im Kofferraum des Fahrzeuges an. Die sichergestellten Amphetamine haben einen geschätzten Straßenverkaufswert von über 100.000 Euro, so der Zoll. Das Haschisch ist etwa 70.000 Euro wert.

Ermittlungen laufen

Der 35-Jährige kam in Untersuchungshaft. Das zuständige Zollfahndungsamt Hannover hat weitere Ermittlungen aufgenommen.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
944 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger