Bei Wunstorf wurden durch Unbekannte auch Teile der Oberleitung zerstört.

Bei Wunstorf wurden durch Unbekannte auch Teile der Oberleitung zerstört.

Foto: Bundespolizei

Blaulicht
Der Norden

Züge bei Hannover mit Brettern und Steinen beworfen

Von nord24
19. Januar 2020 // 17:56

Unbekannte haben bei Wunstorf in der Region Hannover mehrere Züge von einer Brücke aus mit Brettern und Steinen beworfen. Zwei Güterzüge und eine S-Bahn seien stark beschädigt worden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Frontscheiben zerstört

Bei einem Güterzug wurde der Stromabnehmer beschädigt. Er konnte nicht mehr weiterfahren. Bei den anderen beiden Zügen wurden die Frontscheiben zerstört. Vier Streifenwagen und ein Hubschrauber fahndeten in der Nacht zum Samstag nach den Tätern, jedoch ohne Erfolg. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
2098 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger