Dieses Tor demolierte der Zug im Bremerhavener Nordhafen aus bisher noch ungeklärter Ursache.

Dieses Tor demolierte der Zug im Bremerhavener Nordhafen aus bisher noch ungeklärter Ursache.

Foto: Polizei

Blaulicht
Bremerhaven

Zug rammt Zufahrtstor zum Container-Terminal

Von nord24
3. November 2016 // 11:29

Heute Morgen kam es zu einem Rangier-Unfall im Bremerhavener Nordhafen. Gegen 4.15 Uhr fuhr ein ca. 600 Meter langer Zug über die Gleise der Senator-Borttscheller-Straße in den Container-Terminal. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es dabei zu einer heftigen Kollision mit einem der elektrischen Zufahrtstore, die den Terminal sichern.

Vollsperrung dauert über eine Stunde

Durch den Zusammenstoß verkeilten sich der Zug und die Toranlage. Dabei entstand ein hoher Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt. Die Vollsperrung Richtung Container-Terminal dauerte über eine Stunde.

Arbeiter kommen zu spät zur Frühschicht

Nachdem die Unfallstelle geräumt war, wurde die Strecke um 5.45 Uhr wieder freigegeben. Nach Angaben der Polizei kamen viele Arbeiter der Frühschicht zu spät. Speditionen konnten nicht pünktlich liefern.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
884 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger