In Lunestedt (Gemeinde Beverstedt) hat es am Donnerstag gebrannt.

In Lunestedt (Gemeinde Beverstedt) hat es am Donnerstag gebrannt.

Foto: Gehrke

Blaulicht
Cuxland

Zwei Brände und ein Unfall halten die Feuerwehren in Beverstedt auf Trab

Von Jens Gehrke
15. Februar 2018 // 18:55

Die Feuerwehren in der Gemeinde Beverstedt sind am Donnerstag gleich zu drei Einsätzen ausgerückt. Zwei Brände und ein Unfall hielten die Einsatzkräfte auf Trab.

Sprinter-Fahrer prallt gegen Baum

Bereits in den frühen Morgenstunden gegen 5 Uhr kam ein 21-Jähriger aus Beverstedt mit einem Mercedes Sprinter auf der Straße Lohe in Heerstedt-Lohe wegen Eisglätte von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde dabei verletzt. Die Schadenshöhe steht laut Polizei noch nicht fest.

Schornstein brennt in Stubben

Wegen eines Schornsteinbrandes in Stubben rückten die Feuerwehren gegen 15 Uhr aus. Der Einsatzort war an der Elfershuder Straße. Im Schornstein brannte Ruß. Laut Polizei wurde niemand verletzt, das Haus kann weiter bewohnt werden. Die Feuerwehren aus Bokel, Stubben und Wellen waren vor Ort.

Kellerbrand in Lunestedt

Der nächste Einsatz begann mit einer Alarmmeldung um 16.47 Uhr. Bei Lötarbeiten im Keller eines Einfamilienhauses an der Straße „Am Dorphuus“ in Lunestedt entwickelte sich ein Kellerbrand, der von den Bewohnern selbst gelöscht wurde. Die Feuerwehren aus Heerstedt, Hollen, Lunestedt und Beverstedt waren im Einsatz. Auch bei diesem Brand kam kein Mensch zu Schaden.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

109 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger