Schwerer Unfall auf der A29 bei Oldenburg.

Schwerer Unfall auf der A29 bei Oldenburg.

Foto: NZ-Archiv

Blaulicht
Der Norden

A29 bei Oldenburg: Drei Schwerverletzte bei Karambolage an Baustelle

Von nord24
20. September 2017 // 12:00

Am Dienstagnachmittag sind mehrere Personen bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 29 bei Oldenburg zwischen Großenkneten und Wardenburg schwer verletzt worden.

24-Jähriger bremst nicht rechtzeitig

Kurz vor der Anschlussstelle Wardenburg hatte sich vor einer Baustelle ein Stau gebildet. Ein 24-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Oldenburg bremste vor dem Stauende nicht rechtzeitig und fuhr auf den vorausfahrenden Wagen auf. Dabei schob er drei Autos ineinander.
Nachrichten aus Bremerhaven und umzu gibt es auf nord24: hier klicken

Motorradfahrer fährt in die Wracks und verletzt sich lebensgefährlich

Unmittelbar im Anschluss fuhr ein 22-jähriger Motorradfahrer aus dem Kreis Dithmarschen in die Unfallwracks. Der Motorradfahrer wurde lebensgefährlich verletzt.

Auch ein Säugling wird verletzt

Außerdem erlitten eine 36-jährige Frau sowie ihr Säugling schwere Verletzungen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1751 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger