Eine ältere Frau sitzt in einem Sessel und liest.

Gerade ältere Menschen geraten häufig in den Fokus von Trickbetrügern.

Foto: picture alliance/dpa/dpa-tmn

Blaulicht

Achtung Trickbetrug: Aufmerksamkeit hilft Schaden zu vermeiden

12. Oktober 2021 // 14:55

Aufmerksame Mitmenschen verhindern mehrfach geplante Trickbetrügereien in Bremerhaven.

Trickbetrug nimmt zu

In den vergangenen Wochen häuften sich wieder einmal die Versuche von Trickbetrügern, bei denen überwiegend ältere Menschen um ihr Hab und Gut gebracht werden sollen. In zwei aktuellen Fällen aus der letzten Septemberwoche bewahrten die Aufmerksamkeit eines Taxifahrers sowie einer Bankmitarbeiterin zwei Seniorinnen vor hohen Geldverlusten.

Aufmerksame Mitmenschen brauchen wir mehr

Neben der gesunden Skepsis bei den Seniorinnen und Senioren kommt auch der Aufmerksamkeit aller Menschen in der Gesellschaft eine große Bedeutung zu. Zu den aktuellen Maschen der Betrüger gehört es, den Unfall oder die Corona-Erkrankung eines engen Familienmitgliedes vorzugeben.

Diese Tipps der Polizei für das Verhalten am Telefon sollten unbedingt regelmäßig in der Familie oder im Umfeld älterer Menschen besprochen werden sollten: Auflegen sollten Sie, wenn...
  • Sie nicht sicher sind, wer der Anrufer wirklich ist.
  • Sie der Anrufer nach persönlichen Daten, Bankverbindungen und Ihren finanziellen Verhältnissen fragt, z.B. ob Sie Bargeld, Schmuck oder andere Wertgegenstände im Haus haben.
  • Sie der Anrufer auffordert, Bargeld, Schmuck oder andere Wertgegenstände herauszugeben, bzw. Geld zu überweisen, insbesondere ins Ausland.
  • Sie der Anrufer unter Druck setzt oder mit einem zu erwartenden Schaden droht.
  • der Anrufer Sie dazu auffordert, zu Fremden Kontakt aufzunehmen, z.B. zu einem Boten, der Ihr Geld und Ihre Wertsachen mitnehmen soll.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
186 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger