Ein Blaulicht auf einem Fahrzeug.

Am Freitagnachmittag kam es zu einem Auffahrunfall auf der A27.

Foto: dpa

Blaulicht

Auffahrunfall: Auto kollidiert mit Mittelschutzplanke

17. Oktober 2021 // 12:17

Am Freitagnachmittag verursachte ein Loxstedter einen Auffahrunfall auf der A27. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Auto kollidiert mit der Mittelschutzplanke

Gegen 13.35 Uhr fuhr der Loxstedter (60) in Höhe der Anschlussstelle Geestemünde gegen einen auf dem Überholstreifen verkehrsbedingt abbremsenden Wagen einer Bremerhavenerin (23). Das Fahrzeug kollidierte mit der Mittelschutzplanke.

Überholstreifen gesperrt

Alle Fahrzeuginsassen blieben unverletzt, doch beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Dafür musste der Überholfahrstreifen gesperrt werden was zu einem Rückstau über mehrere Kilometer führte. Der Gesamtschaden: ca. 15.000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Angela Merkels ist nach 16 Jahren nicht mehr Kanzlerin. Was bleibt am meisten in Erinnerung?
430 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger