Die Fahrerin des Fiat Punto wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Die Fahrerin des Fiat Punto wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Foto: Feuerwehr Schiffdorf

Blaulicht

Auffahrunfall bei Schiffdorf: Frau in ihrem Auto eingeklemmt

Von nord24
9. Februar 2017 // 06:42

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwochabend auf der Sellstedter Straße bei Schiffdorf ereignet. Die Ortsfeuerwehren Schiffdorf und Geestenseth mussten ausrücken, um eine eingeklemmte Person aus ihrem Auto zu befreien.

Auto wird von der Straße geschleudert

Gegen 22 Uhr ist der Fahrer eines Skoda Fabia von Bremerhaven aus kommend mit hoher Geschwindigkeit auf einen Fiat Punto aufgefahren. Der Fiat wurde durch den Aufprall in den Seitenraum geschleudert und blieb auf der Seite liegen. Die Fahrerin wurde in Ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Feuerwehr muss das Auto aufschneiden

Nachdem die Frau von einem Notarzt erstversorgt worden war, konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr mithilfe von Schere und Spreizer eine Befreiungsöffnung schaffen. Die Fahrerin konnte anschließend aus dem Fahrzeug gerettet werden. Sie wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Unfallverursacher ebenfalls verletzt

Der Fahrer des Skoda zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu und wurde zur Kontrolle ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt, dass die Schadenshöhe des Unfalls bei etwa 5000 Euro liegt.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1267 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger