Softair-Waffen wie diese sehen echten Pistolen zum Verwechseln ähnlich. Aber auch sie dürfen von jedermann nicht in der Öffentlichkeit getragen werden.

Softair-Waffen wie diese sehen echten Pistolen zum Verwechseln ähnlich. Aber auch sie dürfen von jedermann nicht in der Öffentlichkeit getragen werden.

Foto: Polizeipräsidium Niederbayern/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Aufregung in Geestemünde: Mann läuft mit Waffe herum

Von nord24
14. September 2016 // 11:03

Ein Mann mit einer Schusswaffe hat am Dienstagmittag für große Verunsicherung auf der Georgstraße gesorgt. Die Waffe ragte aus seiner Kleidung heraus. Besorgte Passaten hatten daraufhin die Polizei gerufen.

Polizei kann den Mann in der Ellhornstraße festnehmen

Die Beamten konnten den 45 Jahre alten Mann laut Angaben der Polizei schnell in der Ellhornstraße festnehmen. Sie fanden tatsächlich eine Pistole bei dem Mann - es handelte sich aber um eine täuschend echt aussehende sogenannte Softair-Waffe. Auch solche vermeintlichen Spielzeugwaffen dürfen in der Öffentlich nicht mitgeführt werden.

Jetzt kommt auf den 45-Jährigen ein Verfahren zu

Die Softair-Waffe wurde sichergestellt. Den Mann erwartet nun ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetzt.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1389 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger