In Bremen wurden zwei Autos beschädigt. Der Staatsschutz ermittelt.

In Bremen wurden zwei Autos beschädigt. Der Staatsschutz ermittelt.

Foto: Archiv

Blaulicht
Bremen

Auto in Bremen brennt komplett aus: Staatsschutz ermittelt

Von nord24
11. Januar 2018 // 17:19

Bereits in der Nacht zu Montag zündeten unbekannte Täter ein Auto in Bremen-Walle an, der Wagen brannte vollständig aus. Am Mittwochmorgen wurde die Polizei zu einem weiteren beschädigten Fahrzeug in Bremen-Nord gerufen. Alle vier Reifen waren zerstochen, die Windschutzscheibe zerstört. Die Ermittler gehen von einem Zusammenhang zwischen beiden Taten aus.

Politisch motivierte Tat denkbar

Die Polizei geht von einer politisch motivierten Tat aus. Die Autobesitzer werden nämlich auf einer Internetseite als Anhänger rechter Bewegungen angeprangert.

Staatsanwaltschaft lobt Belohnung aus

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft hat zudem eine Belohnung von 500 Euro ausgelobt.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei fragt: Wer hat in der Nacht zu Mittwoch verdächtige Beobachtungen im Bereich der Landskronastraße gemacht? Hinweise nimmt die Polizei unter 0421/362-3888 entgegen.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1389 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger