Blaulicht

Auf der Autobahn 28 wurde ein 17-Jähriger angehalten, der keinen Führerschein hatte. Sein Vater saß betrunken auf dem Beifahrersitz.

Foto: Gentsch/dpa/Symbolbild

Blaulicht
Wesermarsch

Autobahn 29: 17-jähriger Nordenhamer ohne Führerschein

Autor
Von nord24
3. Oktober 2022 // 11:31

Da staunten die Beamten bei einer Kontrolle auf der Autobahn 29 nicht schlecht: Am Steuer saß ein 17-Jähriger ohne Führerschein, der Vater war Beifahrer.

Falsche Angaben gemacht

Bei der Überprüfung an der Anschlussstelle Sandkrug am Sonntag, 2. Oktober 2022, wurde zudem festgestellt, dass er falsche Angaben zu seinen Personalien machte. Es handelte sich tatsächlich um einen 17-jährigen Jugendlichen aus Nordenham, der in der Vergangenheit bereits wiederholt polizeilich in Erscheinung getreten war.

Vater mit 1,6 Promille

Der auf dem Beifahrersitz befindliche Halter des PKW war auch der Vater des Jungen. Er war zwar Inhaber einer Fahrerlaubnis, mit 1,6 Promille jedoch nicht fahrtüchtig. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Strafverfahren eingeleitet

Gegen Sohn und Vater wurden Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis beziehungsweise Zulassens dieser Fahrt eingeleitet.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
264 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger