In Berlin ist ein Autofahrer bei einer Explosion seines Wagens ums Leben gekommen.

In Berlin ist ein Autofahrer bei einer Explosion seines Wagens ums Leben gekommen.

Foto: Paul Zinken/dpa

Blaulicht

Autobombe tötet 43-Jährigen in Berlin - Kein Terroranschlag

Von nord24
15. März 2016 // 15:23

Mitten im Berufsverkehr ist in Berlin ein Sprengsatz in einem Auto explodiert - und hat den Fahrer getötet. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von einer gezielten Attacke aus. "Die Vermutung geht in die Organisierte Kriminalität", sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Die Ermittlungen konzentrieren sich demnach auf das Umfeld des 43 Jahre alten Fahrers. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurde der Sprengstoff unter dem Auto deponiert. Sie ermittelt nun wegen eines Tötungsdelikts.

Die Bombe explodierte mitten in Charlottenburg

"Ob der Mann selber Ziel dieses Anschlag war, können wir noch nicht sagen", sagte ein Polizeisprecher. Möglicherweise sei auch jemand anderes gemeint gewesen. Der 43-Jährige selbst wurde nach Angaben der Ermittlungsbehörde bereits wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, wegen Falschgeld-Delikten und Glücksspiels auffällig. Der Sprengsatz war während der Fahrt des Mannes auf der Bismarckstraße in Berlin-Charlottenburg in Richtung Innenstadt hochgegangen. Der Fahrer starb noch vor Ort. Die Polizei setzte eine Mordkommission ein. Experten suchten nach der Explosion nach weiterem Sprengstoff - sie gaben schließlich Entwarnung.
"Nach allem, was wir derzeit wissen, müssen wir von einem schweren Verbrechen ausgehen", erklärte Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU). "Das, was hier passiert ist, hat eine erhebliche Dimension." Ein Terroranschlag kann nach Angaben eines Polizeisprechers zunächst ausgeschlossen werden.
Auch die Polizei betont, dass es keinen Verdacht auf einen Terror-Anschlag gibt: https://twitter.com/polizeiberlin/status/709712331807260672   Hier hat sich die Explosion ereignet:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
614 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger