Nachdem der Autofahrer in Geestemünde über die Verkehrsinsel gefahren war, geriet er in den Gegenverkehr. (Das Foto war leider nicht in besserer Qualität verfügbar).

Nachdem der Autofahrer in Geestemünde über die Verkehrsinsel gefahren war, geriet er in den Gegenverkehr. (Das Foto war leider nicht in besserer Qualität verfügbar).

Foto: Polizei Bremerhaven

Blaulicht
Bremerhaven

Autofahrer fährt in Geestemünde über Verkehrsinsel und flüchtet

Von Philipp Overschmidt
24. Januar 2018 // 17:00

Ein Autofahrer ist am Dienstagabend in Geestemünde über eine Verkehrsinsel gefahren und in den Gegenverkehr geraten. Eine Familie musste mit ihrem Auto ausweichen. Anschließend fuhr der Unfallfahrer einfach davon.

Autofahrer verliert die Kontrolle

Nach ersten Ermittlungen der Polizei fuhr der Autofahrer gegen 23 Uhr auf der Schiffdorfer Chaussee und wollte nach rechts in die Straße "Im Felde" einbiegen. Dabei sei er augenscheinlich mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen, so die Polizei. Dadurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug.

33-Jährige muss ausweichen

Der unbekannte Fahrer fuhr über die dortige Verkehrsinsel, rammte ein Verkehrsschild und geriet in den Gegenverkehr. Zur gleichen Zeit fuhr eine 33-Jährige mit ihrem Auto auf der Linksabbiegerspur auf der Straße "Im Felde". Die Fahrerin bremste stark ab und fuhr selber links in den Gegenverkehr, um einen Zusammenprall zu vermeiden. Anschließend konnte sie ihr Fahrzeug zum Stehen bringen.

Frau und Säugling fahren ins Krankenhaus

Neben der 33-Jährigen saßen noch ihr Ehemann und ein Säugling im Fahrzeug. Der Unfallfahrer hatte zwischenzeitlich sein Auto ebenfalls zum Stehen gebracht. Er sprach den Ehemann noch kurz an und wollte dann zu seinem Fahrzeug gehen und auf die angeforderte Polizei warten. Er setzte sich dann allerdings in sein Auto und fuhr davon. Die 33-Jährige und ihr Kind wurden von einem Angehörigen in ein Krankenhaus gebracht.

Polizei sucht den Fahrer

Die Polizei Bremerhaven sucht nun nach dem Fahrer: Es soll sich um einen etwa 19 bis 20 Jahre alten blonden Mann handeln. Er soll circa 180 Zentimeter groß sein. Er war dunkel gekleidet und sprach akzentfrei deutsch. Bei dem Unfallfahrzeug soll es sich um einen roten BMW gehandelt haben. Hinweise werden von der Polizei unter 0471/9533164 entgegengenommen.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
195 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger