Blaulicht eines Polizeiautos

Die Beamten fanden den Mann schlafend in seinem Auto.

Foto: Gentsch/dpa

Blaulicht

Autofahrer schläft nach Unfall ein

Autor
Von nord24
19. November 2022 // 18:00

Beruhigende Wirkung hat ein Unfall offensichtlich auf einen 58-Jährigen im Landkreis Gifhorn gehabt.

Motor läuft noch

Mit seinem Auto ist der Mann im Dedelstorfer Ortsteil Oerrel gegen eine hölzerne Bank gefahren - und dann eingeschlafen. Die Beamten fanden ihn am späten Mittwochabend (16.11.22) schlafend in seinem Auto, dessen Motor noch lief, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Blutprobe wird entnommen

Sie weckten den 58-Jährigen und bemerkten Alkoholgeruch. Eine Atemalkoholkontrolle ergab 2,51 Promille. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, sein Führerschein sichergestellt - und auch eine Blutprobe wurde ihm entnommen. Die Bank wurde nur leicht beschädigt. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
480 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger