Die Einsatzkräfte mussten das Dach des Autos abtrennen.

Die Einsatzkräfte mussten das Dach des Autos abtrennen.

Foto: Polizei

Blaulicht
Der Norden

Autofahrerin kommt im Kreis Verden von der Straße ab

Von nord24
15. Juli 2019 // 16:41

Die 37-jährige Fahrerin eines Minis ist am Montagmorgen aus noch ungeklärter Ursache im Kreis Verden von der Straße abgekommen. Laut Polizei überschlug sich das Auto und blieb auf der Seite liegen.

Im Auto eingeschlossen

Die Autofahrerin war auf der Feldstraße in Langwedel in Richtung Daverden unterwegs. Sie kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, so die Polizei. Die Karosserie des Wagens war so beschädigt, dass die Frau kurzzeitig im Auto eingeschlossen war.

Unfallopfer im Krankenhaus

Einsatzkräfte der Feuerwehr trennten das Dach des Minis ab, um die 37-Jährige zu befreien. Sie verletzte sich bei dem Unfall nach ersten Erkenntnissen der Polizei leicht. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Schaden am Auto und an einem überfahrenen Leitpfosten auf etwa 8000 Euro.

Zeugen gesucht

Die Polizei Langwedel hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und bittet mögliche Zeugen unter 04232/7617 um Hinweise.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
46 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger