Die Polizei hat im Cuxland eine Drogen-Razzia durchgeführt.

Die Polizei hat im Cuxland eine Drogen-Razzia durchgeführt.

Foto:

Blaulicht
Bremerhaven

Betrunkener attackiert Passanten mit Reizgas

Von nord24
2. März 2016 // 12:37

Erst regte sich ein Betrunkener in der Dresdener Straße in Bremerhaven über die Parkkünste eines Autofahrers auf, dann sprühte er mit Reizgas um sich. Der 36-Jährige konnte gefasst werden. Gegen ihn wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Los ging alles noch recht harmlos am Montagabend gegen 23 Uhr: Ein Autofahrer hatte gerade in eine Parklücke eingeparkt und hatte das Auto mit den anderen drei Insassen verlassen, da wurde er von einem betrunkenen Fußgänger beschimpft. Der 36-Jährige behauptete, dass der Fahrer das Auto hinter ihm beim Einparken gerammt hätte. Alle Beteiligten sahen nach - konnten aber keine Schäden feststellen.

Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung

Ruhe gab der betrunkene Fußgänger danach aber nicht. Es kam zu einem Streit, bei dem der Mann plötzlich eine Dose Reizgas aus der Tasche holte und auf die Gruppe sprühte. Dann rannte er davon. Weit kam er aber nicht. Die zwei Männer und zwei Frauen nahmen die Verfolgung auf und hielten den 36-Jährigen fest. Er leistete heftigen Widerstand und schlug um sich. Auch als die Polizei eintraf, blieb er weiter aggressiv. Er wurde daher mit aufs Revier genommen. Nun erwarten den Mann Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1675 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger