Ein betrunkener Autofahrer hatte in Bremerhaven-Geestemünde große Probleme mit dem Einparken.

Ein betrunkener Autofahrer hatte in Bremerhaven-Geestemünde große Probleme mit dem Einparken.

Foto: Symbolfoto: Archiv

Blaulicht
Bremerhaven

Betrunkener Autofahrer (35) hat in Geestemünde große Probleme mit Parklücke

Von nord24
1. Mai 2019 // 14:30

Ein betrunkener Autofahrer (35) hat am Mittwochmorgen gegen 3 Uhr große Probleme beim Einparken gehabt. Am Ende gab es Sachschaden. Viele Anwohner in der Voßstraße in Bremerhaven-Geestemünde verfolgten das Geschehen von ihren Fenstern aus.

Fahrer kommt nicht in die Lücke

Geweckt wurden die Schaulustigen von lauten Motorengeräuschen, die der 35-Jährige beim Einparken verursacht hatte. Er kam rückwärts einfach nicht in die Lücke. Mehrere Versuche scheiterten.

Mit einem anderen Auto kollidiert

Als der Fahrer schließlich sein Glück in der Nähe einer Hofeinfahrt versuchte, stieß er gegen ein dort abgestelltes Auto. Die Nachbarn hatten nun genug gesehen und verständigten die Polizei.

Schwankender Gang

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 35-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Mit schwankendem Gang lief er auf die Polizisten zu und sagte, dass er doch nur einparken wollte.

Festnahme

Die Beamten nahmen den 35-Jährigen fest und brachten ihn zur Wache. Dort wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem stellten die Polizisten die Fahrzeugschlüssel sicher.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1267 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger