Schwerer Unfall in der Langener Landstraße: Ein Betrunkener ist gegen eine Hauswand gefahren.

Schwerer Unfall in der Langener Landstraße: Ein Betrunkener ist gegen eine Hauswand gefahren.

Foto:

Blaulicht

Betrunkener fährt gegen eine Hauswand

Von Lili Maffiotte
24. Januar 2017 // 11:09

In der Nacht zu Dienstag ist ein Mann in der Langener Landstraße gegen eine Hauswand gefahren. Der Mann war nicht nur betrunken. Er war auch nicht angeschnallt. 

Kontrolle über Fahrzeug verloren

Gegen 03.15 Uhr fuhr er stadteinwärts. In Höhe des alten Wasserturms verlor der 35-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er fuhr erst rechts über den Rad- und Gehweg und schleuderte dann auf die gegenüberliegende Straßenseite, wo er gegen eine Hauswand fuhr.

Blutprobe entnommen

Der Unfallverursacher war nicht angeschnallt und prallte gegen die Windschutzscheibe. Blutüberströmt wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Hier wurde bei dem Betrunkenen eine Blutprobe genommen. Das schwer beschädigte Auto wurde sichergestellt und abgeschleppt. Es entstand Sachschaden von rund 8000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
729 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger