Ein 20-Jähriger soll ein gleichaltriges Opfer in Otterndorf mit einem Messer überfallen haben.

Ein 20-Jähriger soll ein gleichaltriges Opfer in Otterndorf mit einem Messer überfallen haben.

Foto: Symbolfoto: Colourbox

Blaulicht
Cuxland

Bewaffneter Überfall in Otterndorf: 20-Jähriger in Haft

Von nord24
10. Dezember 2018 // 17:15

Ein 20-jähriger Hemmoorer ist am Mittwoch, 5. Dezember, an einem Bahnsteig in Otterndorf überfallen worden. Wie die Polizei erst am Montag mitteilte, wurde der mutmaßliche Täter festgenommen.

Opfer kennt mutmaßlichen Täter

Der ebenfalls 20-jährige Verdächtigte soll am Mittwochmittag direkt auf den Hemmoorer zugegangen sein und ihm unvermittelt eine Kopfnuss gegeben haben. Anschließend habe er die Herausgabe des Smartphones gefordert und ihn mit einem Messer bedroht. Das Opfer kannte den Verdächtigen laut Polizei.

Mit Messer zugestochen

Der Hemmoorer gab dem mutmaßlichen Täter das Smartphone. Dennoch soll der Tatverdächtige mit einem Messer in Richtung des Opfers gestochen haben. Das Messer traf jedoch nur die Kleidung des 20-Jährigen. Das Opfer blieb unverletzt.

Haftbefehl erlassen

Im Rahmen der Fahndung erschien der mutmaßliche Täter am Nachmittag auf der Polizeiwache in Cuxhaven. Er wurde festgenommen. Am Donnerstag wurde Haftbefehl erlassen.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
473 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger