Drei Männer haben in Bremen einen Mann geschlagen, getreten und ausgeraubt.

Drei Männer haben in Bremen einen Mann geschlagen, getreten und ausgeraubt.

Foto: Symbolfoto: Colourbox

Blaulicht
Bremen

Bremen: Brutale Räuber schlagen und treten auf Opfer ein

Von Christoph Käfer
24. Februar 2017 // 19:00

Die Polizei Bremen fahndet nach drei Männern, die einen Bremer brutal ausgeraubt haben. 

Überfall nach Kinobesuch

Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, ereignete sich die Tat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Nach einem Kinobesuch ging das 28 Jahre alte spätere Opfer durch die Bürgermeister-Smidt-Straße.

Männer schlagen und treten auf Opfer ein

Gegen 00.15 Uhr näherten sich ihm unbemerkt drei Männer. Sie schlugen und traten nach Polizeiangaben sofort auf den Mann ein. Als ihr Opfer am Boden lag, raubten sie die Geldbörse mit etwas Bargeld und ein iPhone 6S.

Mann wird bei Attacke verletzt

Die Täter rannten zu einem dunklen Auto und fuhren damit in unbekannte Richtung davon. Der 28-Jährige erlitt bei dem Angriff mehrere Prellungen und Schürfwunden.

Opfer steht unter Schock

Das unter Schock stehende Opfer zeigte am nächsten Tag auf einem Polizeirevier den Vorfall an. Weder zu den Tätern noch zum Fluchtfahrzeug konnte der Überfallene Angaben machen.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nun nach Zeugen und fragt: Wer hat zur Tatzeit den Vorfall beobachten können? Wem sind die Männer im Bereich der Bürgermeister-Smidt-Straße aufgefallen oder hat andere verdächtige Beobachtungen machen können? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421/362-3888 jederzeit entgegen.  

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1347 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger