Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei.

Ein 50-jähriger Einbrecher hat einen Kanalschachtbehälter in die Fensterscheibe des Einkaufsmarktes in der Lesumbroker Landstraße geworfen und dort Zigaretten gestohlen.

Foto: Mirgeler/dpa

Blaulicht

Bremen: Mit Gullydeckel in Supermarkt eingebrochen

Autor
Von nord24
6. Januar 2023 // 17:20

Ein 50 Jahre alter Einbrecher hat sich in der Nacht zu Freitag mit Hilfe eines Gullydeckels Einlass in einen Discounter in Burg-Grambke verschafft.

In die Fensterscheibe geworfen

Der 50-Jährige warf den Kanalschachtbehälter in die Fensterscheibe des Einkaufsmarktes in der Lesumbroker Landstraße und gelangte so in die Filiale. Hier bediente er sich den unzähligen Zigarettenschachteln und zog dabei die Aufmerksamkeit zweier Passanten auf sich. Diese informierten umgehend die Polizei. Der Einbrecher bemerkte nun auch die Zeugen und rannte, bepackt mit den entwendeten Tabakwaren, aus dem Discounter.

Spur aus Zigarettenpackungen

Auf seiner Flucht ließ er unbeabsichtigt diverse Zigarettenpackungen fallen und hinterließ damit eine Spur. Die Polizei Bremen traf schnell ein und für den Spezialisten für Eigentumsveränderungen klickten noch in Tatortnähe die Handschellen. Die Ermittlerinnen und Ermittler prüfen nun, ob ihm noch weitere Einbrüche in der Region zuzuordnen sind.

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
617 abgegebene Stimmen