Blaulicht auf Polizeifahrzeug

Die Polizei hat in Bremen einen Mann verhaftet, dem mindestens fünf Überfälle zur Last gelegt werden.

Foto: Gentsch/dpa

Blaulicht
Bremen

Bremen: Polizei verhaftet gefährlichen Mann nach Raubüberfällen

Autor
Von nord24
12. Dezember 2022 // 17:20

Nach mehreren bewaffneten Raubüberfällen auf Spielhallen und eine Tankstelle in Bremen hat die Polizei einen gefährlichen Verdächtigen verhaftet.

Mitarbeiterin bedroht

Der 35-Jährige soll im November bei einem Überfall auf eine Spielothek eine Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht und Bargeld erbeutet haben, teilte die Polizei am Montag mit. In der vergangenen Woche habe er diese Spielhalle erneut überfallen und eine Tankstelle ausgeraubt.

Haftbefehl ausgestellt

Insgesamt legt ihm die Polizei fünf Taten zur Last. Mit Hilfe von Zeugenaussagen, gesicherten Spuren und Videomaterial kamen die Beamten ihm nun auf die Schliche. Es wurde ein Haftbefehl ausgestellt und der Mann konnte am Freitag in Bremen-Vegesack festgenommen werden. Die Beamten prüfen, ob ihm noch weitere Überfälle zugeschrieben werden können. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
579 abgegebene Stimmen