Polizistin neben Polizeiauto

Die Polizei hofft, dass sich Zeugen finden, die verdächtiges Verhalten im Umfeld des Rollstuhlfahrers beim Einkaufen oder bei dessen Heimweg beobachtet haben.

Foto: picture alliance/dpa

Blaulicht

Bremen: Rollstuhlfahrer beraubt - Polizei sucht Zeugen

Autor
Von nord24
15. September 2022 // 11:30

Nach seinem Einkauf wurde ein 78-jähriger Rollstuhlfahrer in Gröpelingen von einem Unbekannten zu Hause beraubt.

Von einem Unbekannten umklammert

Der Rentner kam am Dienstag, 13. September 2022 gegen 16.30 Uhr mit seinem Rollstuhl vom Einkaufen in der Gröpelinger Heerstraße zurück nach Hause, stieg mit einem Krückstock die Treppen hinauf und wurde dabei plötzlich von einem Unbekannten umklammert. Trotz Ablehnung der vermeintlichen Hilfe stütze der Unbekannte den 78-jährigen weiter, so dass dieser von ihm sogar in die Küche seiner Wohnung begleitet wurde. Danach verschwand der Täter.

Geldbörse und Smartphone gestohlen

Wie der Senior erst im Anschluss feststellte, wurden ihm während der ungebetenen Hilfe Portemonnaie und Smartphone aus seinem Brustbeutel gestohlen. Der Täter hat das Geld, die Bankkarte und persönliche Papiere aus der Geldbörse entnommen und diese dann in der Küche zurückgelassen. Der Räuber war dem Rentner bis zur Tat nicht aufgefallen, so dass bisher nicht klar ist, ob dieser ihn bereits vorher beobachtet oder verfolgt hatte.

Täter etwa 40 Jahre alt

Die Polizei hofft, dass sich Zeugen finden, die verdächtiges Verhalten im Umfeld des Rollstuhlfahrers beim Einkaufen oder seinem Heimweg in die Güstrower Straße beobachtet haben. Zum Aussehen des Täters konnte angegeben werden, dass dieser etwa 40 Jahre alt sein könnte,schwarze kurze Haare hatte, etwa 170 cm groß war und einen Dreitagebart trug. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421/362-3888 entgegen.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
315 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger