Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei

Am Mittwochabend überfiel ein Unbekannter eine Tankstelle in Walle und bedrohte die Angestellte mit einem Messer.

Foto: Mirgeler/dpa

Blaulicht

Bremen: Tankstelle in Walle überfallen - Zeugen gesucht

Autor
Von nord24
3. November 2022 // 20:00

In Bremen-Walle überfiel am Mittwochabend ein Unbekannter mit einem Messer eine Tankstelle. Der Räuber flüchtete unerkannt ohne Beute.

Messer vorgehalten

Der Mann betrat gegen 21:50 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle in der Waller Heerstraße. Als die 35-jährige Angestellte den Mann bedienen wollte, legte dieser einen schwarzen Beutel auf den Tresen und forderte unter Vorhalten eines Messers die Herausgabe von Geld. Die 35-Jährige konnte eine Schiebetür schließen, damit der Räuber nicht hinter den Tresen gelangen konnte. Der Täter flüchtete daraufhin zu Fuß in Richtung des dortigen Friedhofs.

Jacke mit auffälliger Aufschrift

Der Räuber konnte wie folgt beschrieben werden: er war etwa 180cm groß und trug einen schwarzen Kapuzenpullover und eine schwarze Jacke mit weißem Reißverschluss. Auf der Jacke befanden sich eine auffällige Aufschrift über den Ärmeln und dem Rücken "TUREICONCO" und ein ICM-Symbol auf der linken Brust.

Orangefarbene Schnürsenkel

Weiterhin hatte er eine blaue Jeans und weiße Sneaker mit orangefarbenen Schnürsenkeln an. Zudem trug er eine schwarze Mütze und einen schwarzen Schlauchschal über dem Gesicht. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst jederzeit unter der Telefonnummer 04217362-3888 entgegen.

Immer informiert via Messenger
Besucht ihr die Weihnachtsmärkte in der Region?
43 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger