Die Polizei hat in Bremerhaven-Lehe einen 17 Jahre alten Kiosk-Einbrecher geschnappt.

Die Polizei hat in Bremerhaven-Lehe einen 17 Jahre alten Kiosk-Einbrecher geschnappt.

Foto: Polizei

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: Dieser Kiosk-Einbrecher kommt nicht weit

Von nord24
12. Februar 2019 // 13:30

Die Polizei hat einen 17 Jahre alten Einbrecher geschnappt. Der Jugendliche wollte am Montagabend in Bremerhaven-Lehe in einen Kiosk einsteigen. Doch der junge Mann hatte die Rechnung ohne eine Anwohnerin gemacht.

Mit Gullydeckel die Scheibe zerstört

Die 31-Jährige hörte nämlich, wie gegen 23 Uhr plötzlich Scheiben klirrten. Der Einbrecher hatte einen Gullydeckel gegen die Schaufensterscheibe geworfen und sich so Zugang zum Kiosk an der Ecke Wurster Straße/Eckernfeldstraße verschafft.

Polizei ist schnell vor Ort

Die Frau alarmierte die Polizei und gab eine Personenbeschreibung ab. Es dauerte keine Minute, schon war der erste Streifenwagen vor Ort.

Festnahme hinter dem Gesundheitsamt

Die Beamten konnten den Einbrecher im kleinen Park hinter dem Gesundheitsamt festnehmen. Der polizeibekannte 17-Jährige leistete allerdings Widerstand - vergebens. Er wurde seinen Erziehungsberechtigten übergeben.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
183 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger