Bremerhaven: Frau rast mit Auto auf Security-Mitarbeiter zu

Foto: Lothar Scheschonka

Blaulicht

Bremerhaven: Frau rast mit Auto auf Security-Mitarbeiter zu

Autor
Von nord24
25. August 2021 // 15:33

Nach einem Streit biss eine 47-Jährige einen Security-Mitarbeiter des Jahrmarkts und versuchte nach Polizeiangaben ihn zu überfahren.

Wollte durch den Ausgang

Gegen 17 Uhr wollte eine Frau den Sommermarkt auf dem Wilhelm-Kaisen-Platz durch den Ausgang des umzäunten Geländes betreten. Pandemiebedingt ist das Betreten der Sommerwiesen jedoch nur durch den ausgewiesenen Eingang an der gegenüberliegenden Seite vorgeschrieben. Hier müssen sich die Besucher mit einer App registrieren.

Frau reagiert sehr aggressiv

Die Frau weigerte sich jedoch, diesem Reglement zu folgen und betrat das Veranstaltungsgelände widerrechtlich durch den Ausgang. Ein Mitarbeiter der hier eingesetzten Security-Firma reagierte sofort und sprach die Besucherin an. Die 47-Jährige reagiert sehr aggressiv und filmte den Security-Mitarbeiter mit ihrem Handy.

Security-Mitarbeiter gebissen

Damit war der 27-Jährige nicht einverstanden und verlangte, dass die Aufnahmen von ihm wieder gelöscht werden. Da die Frau den Markt nicht wieder verlassen wollte, wurde gegen sie ein Platzverweis ausgesprochen. Daraufhin biss die Frau dem Security-Mitarbeiter in den Arm. Die Polizei wurde gerufen.

Beinahe überfahren

Die 47-Jährige lief nun wieder zurück zu ihrem Pkw und fuhr aus der Parklücke gezielt auf den Mitarbeiter der Sicherheitsfirma zu. Dieser musste zur Seite springen, um nicht überfahren zu werden.

Pkw und Führerschein beschlagnahmt

Die Polizei kam zu dieser Situation hinzu. Zeugen bestätigten das äußerst aggressive Auftreten der Beschuldigten. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Die Beamten beschlagnahmten den Pkw der Frau sowie ihren Führerschein zur Vorbereitung der Einziehung. (ots)

Immer informiert via Messenger
Wen wünscht ihr euch als Kanzler*in?
3810 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger