Umgeworfene Motorräder, kaputte Spiegel und Dellen in den Autos: In einem Autohaus in Bremerhaven-Lehe wurde randaliert.

Umgeworfene Motorräder, kaputte Spiegel und Dellen in den Autos: In einem Autohaus in Bremerhaven-Lehe wurde randaliert.

Foto:

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven-Lehe: Unbekannte randalieren im Autohaus

Von Philipp Overschmidt
18. September 2017 // 14:00

Randalierer haben in einem Autohaus am Flötenkiel in Bremerhaven-Lehe ihr Unwesen getrieben. Insgesamt sieben Fahrzeuge wurden beschädigt.

Randalierer auf Firmengelände in Lehe

Die Mitarbeiter des Autohauses in Lehe entdeckten die Zerstörungen am Montagmorgen. Zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen wurde das Firmengelände am Flötenkiel von unbekannten Tätern heimgesucht, die mehrere dort abgestellte Fahrzeuge erheblich beschädigten.

Rücklichter zerstört, Fenster zerkratzt

Die Mitarbeiter hatten am Sonntag gegen 16 Uhr das Autohaus verlassen. Zu diesem Zeitpunkt war noch alles in Ordnung. In mehrere Autos wurden Dellen geschlagen, die Rücklichter zerstört, Fenster zerkratzt und Rückspiegel abgetreten. Die Lacke wurden an verschiedenen Stellen tief zerkratzt.

Polizei Bremerhaven sucht Zeugen

Zudem wurden einige Motorräder umgeworfen. Insgesamt sind sieben Fahrzeuge beschädigt worden. Die Polizei schätzt Sachschaden auf rund 35.000 Euro und sucht Zeugen. Die Polizei hofft auf Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0471/9533221 entgegengenommen.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
709 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger