Ein Rollerfahrer ist am Montag auf der abgesperrten Kennedybrücke gestürzt.

Ein Rollerfahrer ist am Montag auf der abgesperrten Kennedybrücke gestürzt.

Foto: Hartmann

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: Rollerfahrer fährt zu früh über Kennedybrücke

Von nord24
22. Oktober 2018 // 14:45

Ein Rollerfahrer ist am frühen Montagmorgen über die noch gesperrte Kennedybrücke gefahren. In der Baustelle kam es laut Polizei dann zum Unfall.

An den Absperrbaken vorbei

Der 45-jährige Rollerfahrer wollte gegen 5.15 Uhr in der Dunkelheit an den Absperrbaken auf der Kennedybrücke vorbeifahren. Dabei übersah er die großen, schwarzen Standfüße der Baken.

45-Jähriger im Krankenhaus

Der Rollerfahrer fuhr über einen Standfuß und stürzte. Der 45-Jährige fiel auf die Fahrbahn und verletzte sich dabei. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Außerdem entstand laut Polizei leichter Schaden am Roller. Die Kennedybrücke wurde am späten Montagnachmittag wieder einspurig in jede Richtung freigegeben.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
473 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger