Ein Sattelzug ist mit seiner Ladung gegen die Eisenbahnbrücke an der Kreuzung Cherbourger Straße/Langener Landstraße (Archivfoto) in Bremerhaven gekracht.

Ein Sattelzug ist mit seiner Ladung gegen die Eisenbahnbrücke an der Kreuzung Cherbourger Straße/Langener Landstraße (Archivfoto) in Bremerhaven gekracht.

Foto: Archivfoto: Scheschonka

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: Sattelzug stößt mit Ladung gegen Eisenbahnbrücke

Von Philipp Overschmidt
4. Januar 2018 // 13:03

Ein Sattelzug mit einem aufgeladenen Bagger ist am Mittwochvormittag gegen eine Eisenbahnbrücke in Bremerhaven gestoßen. Der Bahnverkehr musste für kurze Zeit eingestellt werden.

Zeuge beobachtet Zusammenstoß

Ein Autofahrer hatte nach Polizeiangaben beobachtet, wie der Bagger auf dem Sattelzug mit der Eisenbahnbrücke an der Kreuzung Cherbourger Straße/Langener Landstraße zusammenstieß. Der Fahrer des Sattelzuges hielt zunächst an, fuhr dann aber einfach davon. Der Zeuge informierte die Bahn über den Unfall und später die Polizei.

Bahnverkehr wird eingestellt

Um den Schaden zu untersuchen, musste der Bahnverkehr über die Brücke für eine halbe Stunde eingestellt werden. Es wurden jedoch nach Polizeiangaben keine gravierenden Schäden festgestellt.

Polizei Bremerhaven ermittelt Fahrer

Die Polizei hatte unterdessen ihre Ermittlungen zum Unfallfahrzeug aufgenommen. Es stellte sich heraus, dass der 61-jährige Sattelzugfahrer den Bagger an der Tunnelbaustelle abgeliefert hatte. Er gab an, zunächst keinen Schaden festgestellt zu haben. Die Ermittlungen dauern an.

Immer informiert via Messenger
Sollte es in Deutschland eine Impfpflicht geben?
2937 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger