Drei kaputte Autos, ein doppelt positiver Drogentest, ein beschlagnahmter Führerschein und ein Sachschaden von etwa 16.000 Euro sind das Ergebnis eines Unfalls auf dem Parkplatz eines Bremerhavener Supermarkts

Drei kaputte Autos, ein doppelt positiver Drogentest, ein beschlagnahmter Führerschein und ein Sachschaden von etwa 16.000 Euro sind das Ergebnis eines Unfalls auf dem Parkplatz eines Bremerhavener Supermarkts

Foto: Polizei Bremerhaven

Blaulicht

Bremerhaven: Unfall auf Parkplatz - Drei Autos kaputt

Autor
Von nord24
27. August 2021 // 16:30

Die Bilanz des Unfalls: Drei kaputte Pkw‘s, ein doppelt positiver Drogentest, ein beschlagnahmter Führerschein und rund 16.000 Euro Sachschaden.

Zunächst kollidiert

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Rudloffstraße in Bremerhaven-Mitte waren zunächst der Fahrer eines Opels und der Fahrer eines Dacias auf dem Parkplatz miteinander kollidiert. Der Dacia rollte nach der Kollision weiter und stieß mit einem geparkten VW zusammen.

Niemand verletzt

Der Opel und der Dacia waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Am VW entstanden Blechschäden. Verletzt wurde keine der beteiligten Personen.

Kokain und Metamphetamine

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizisten Auffälligkeiten beim Opel-Fahrer fest. Ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest fiel positiv auf Kokain und Metamphetamine aus. Eine ärztliche Blutentnahme wurde angeordnet, den Führerschein des Opel-Fahrers stellte die Polizei sicher.

Immer informiert via Messenger
Wen wünscht ihr euch als Kanzler*in?
3806 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger