Ein Mitsubishi-Fahrer missachtete auf der Stresemannstraße die Vorfahrt eines entgegenkommenden Peugeots - es kam zur Kollision.

Ein Mitsubishi-Fahrer missachtete auf der Stresemannstraße die Vorfahrt eines entgegenkommenden Peugeots - es kam zur Kollision.

Foto: picture alliance/dpa

Blaulicht

Bremerhaven: Unfall im Berufsverkehr

Autor
Von nord24
5. Januar 2022 // 13:05

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag in Bremerhaven-Lehe. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Vorfahrt missachtet

Gegen 16.15 Uhr befuhr ein 39-jähriger Mitsubishi-Fahrer die Stresemannstraße stadtauswärts und beabsichtigte an der Kreuzung nach links in die Eisenbahnstraße abzubiegen. Nach ersten Erkenntnissen missachtete er dabei die Vorfahrt eines entgegenkommenden Peugeots, der die Stresemannstraße stadteinwärts befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision beider Fahrzeuge.

Schäden betragen circa 9.000 Euro

Nach Kenntnis der Polizei blieben alle Unfallbeteiligten bei dem Zusammenprall unverletzt. Zwei Kinder, die sich im Mitsubishi befanden, wurden zunächst vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, wo sie nach einer Untersuchung wieder entlassen wurden. An den Fahrzeugen entstanden Schäden von circa 9.000 Euro. Die Polizei leitete den Verkehr während des Einsatzes an der Unfallstelle vorbei. (dpa/pej)

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
934 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger