Bei der Polizeikontrolle gab sich der Fahrer ahnungslos.

Bei der Polizeikontrolle gab sich der Fahrer ahnungslos.

Foto: Patrick Seeger/dpa

Blaulicht

Bremerhaven: Wilde Fahrmanöver auf nasser Straße

Autor
Von nord24
28. September 2020 // 12:11

Am Samstagabend, 26. September, ist einer Polizeistreife in Lehe ein 28-jähriger Autofahrer durch gewagte Fahrmanöver und seinen aufheulenden Motor aufgefallen.

Gefährliche Fahrt durch Bremerhaven

Gegen 20.45 Uhr beschleunigte der Fahrer seinen knapp 400 PS starken Mercedes AMG auf der Hafenstraße immer wieder stark, um anschließend stark abzubremsen. Die auffällige Fahrt ging mit teilweise überhöhter Fahrgeschwindigkeit weiter über die Stresemannstraße und Beuthener Straße in das Schierholzgebiet. Auch hier verhielt sich der Fahrer auf der regennassen Fahrbahn grob verkehrswidrig und rücksichtslos. Die Polizisten, die ihm folgten, hatten genug gesehen und stoppten den AMG CLA. Der Fahrer gab sich ahnungslos. ‚Worst Case‘ für den 28-Jährigen: Die Polizei ermittelt gegen ihn und beschlagnahmte sein Fahrzeug und seinen Führerschein.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
86 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger