Zwei Auffahrunfälle mit glimpflichem Ausgang hat es am Montagmorgen auf der A27 gegeben. Es blieb bei Blechschäden. Die Unfallursachen sind unklar.

Zwei Auffahrunfälle mit glimpflichem Ausgang hat es am Montagmorgen auf der A27 gegeben. Es blieb bei Blechschäden. Die Unfallursachen sind unklar.

Foto: Symbolfoto: Scheschonka

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: Zwei Auffahrunfälle auf der A27 behindern Verkehr

Von Lisa Klein
28. Januar 2019 // 09:49

Am Montagmorgen haben zwei Auffahrunfälle auf der A27, zwischen Bremerhaven-Geestemünde und Bremerhaven-Mitte, den Verkehr behindert. Verletzt wurde zum Glück niemand, wie die Polizei Geestland mitteilte.

Unfallhergang noch unklar

Um kurz nach 8 Uhr passierte der erste Auffahrunfall auf der A27 in Fahrtrichtung Cuxhaven. Daran war ein Bus auf Leerfahrt beteiligt. Genaueres konnte Dienstschichtleiter Andre Wölms von der Autobahnpolizei Geestland noch nicht sagen.

Keine Hinweise auf Gaffer

Ob die beiden Unfälle, die kurz nacheinander passierten, in Zusammenhang stehen, war ebenfalls noch nicht klar. "Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine Hinweise darauf, dass der zweite Unfall durch Gaffer verursacht wurde", sagt Wölms.

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
435 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger