Eine Räuber hat in Lehe eine Frau ausgeraubt.

Eine Räuber hat in Lehe eine Frau ausgeraubt.

Foto: Symbolfoto: Pleul/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Brutaler Handtaschenraub in Lehe: Täter auf der Flucht

Von Christoph Käfer
29. Januar 2017 // 15:00

Ein unbekannter Täter hat am frühen Sonntagmorgen eine Frau in Lehe ausgeraubt, die auf dem Weg zur Arbeit war.

Täter kommt von hinten

Die 42 Jahre alte Frau war am Sonntag um kurz nach 6 Uhr in der Frenssenstraße unterwegs zu ihrer Arbeit. Plötzlich tauchte hinter ihr eine männliche Person auf und riss sofort mit großer Kraft an ihrer Handtasche.

Frau stürzt zu Boden

Durch den Angriff ging die überraschte Frau zu Boden und es gelang dem Unbekannten, mit ihrer Handtasche zu fliehen. In der Tasche befanden sich persönliche Papiere, Bargeld, ein Smartphone und diverse Schlüssel.

Täter: Ungepflegt und alkoholisiert

Der Täter soll zwischen 19 und 20 Jahre alt und zirka 1,70 bis 1,75 Meter groß sein. Er soll von schlanker Statur sein, einen bräunlichen Teint haben und kurze dunkle Haare tragen, die entweder nass waren oder in denen sich Haargel befand. Der Mann soll eher ungepflegt gewirkt und stark nach Alkohol gerochen haben. Hinweise werden von der Polizei unter der Telefonnummer 0471/953–4444 entgegengenommen.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
883 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger