Ein Zusammenprall eines Pkw und eines Lkw verursacht in Cuxhaven einen erheblichen Sachschaden von über 20 000 Euro. Personen wurden nicht verletzt Die Unfallursache muss noch geklärt werden.

Ein Zusammenprall eines Pkw und eines Lkw verursacht in Cuxhaven einen erheblichen Sachschaden von über 20 000 Euro. Personen wurden nicht verletzt Die Unfallursache muss noch geklärt werden.

Foto: picture alliance / dpa

Blaulicht

Cuxhaven: 20 000 Euro Sachschaden durch Unfall

Autor
Von nord24
21. Juli 2021 // 15:40

Der Zusammenprall zwischen einem Auto und einem Lkw hat einen erheblichen Sachschaden verursacht. Menschen kamen keine zu Schaden.

Überholmanöver

Am Dienstagmorgen kam es nach Polizeiangaben in Cuxhaven zu einem Zusammenstoß zwischen dem Lastkraftwagen eines 57-jährigen Hadelners und dem Auto eines 48-jährigen Mannes aus Cuxhaven. Als der Fahrer des Lkw nach links in die Alte Industriestraße abbiegen wollte, wurde er langsamer. Der Autofahrer hat versucht zu überholen, woraufhin es zum Zusammenprall kam.

Geblinkt oder nicht?

Ob der Autofahrer den Blinker übersehen hat, oder der LKW-Fahrer den Blinker nicht betätigt hatte, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen, so die Polizeiinspektion Cuxhaven. Fest steht, dass es während des Überholmanövers zu einem Zusammenstoß kam und einen erheblichen Sachschaden von deutlich über 20.000 Euro verursacht hat. Zum Glück wurde keiner der Beteiligten verletzt.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
503 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger