Blaulicht auf Polizeifahrzeug

Zwei Männer haben in Cuxhaven einem 34-Jährigen eine Schusswaffe an den Kopf gehalten und sind mit seinem Bargeld geflüchtet.

Foto: Gentsch/dpa

Blaulicht

Cuxhaven: 34-Jähriger mit Schusswaffe bedroht und beraubt

Autor
Von nord24
22. Dezember 2022 // 15:20

Am Montag kam es in den frühen Morgenstunden zu einem schweren räuberischen Diebstahl in Cuxhaven.

Bargeld entwendet

Ein 34-jähriger Cuxhavener hielt sich in einer Cuxhavener Spielothek auf. Wegen seines höheren Alkoholkonsums wurde er von zwei Männern, 49 und 22 Jahre alt, beide aus Cuxhaven, die ihm flüchtig bekannt waren, zu seiner Wohnung in der Karpfangerstraße in Cuxhaven gebracht. Bereits im Auto hatten die beiden Männer dem Opfer Bargeld aus dessen Tasche entwendet.

Schusswaffe an den Kopf gehalten

Bei einer körperlichen Auseinandersetzung des Opfers hielt der 22-jährige dem Opfer eine Schusswaffe an den Kopf. Die beiden Männer flüchteten im Anschluss mit dem Bargeld vom Tatort. Das Opfer wurde durch die Auseinandersetzung leicht verletzt.

Männer vorläufig festgenommen

Nach intensiven Ermittlungen wurden die beiden Männer vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stade erließ das Amtsgericht Cuxhaven wegen besonders schweren räuberischen Diebstahls einen Untersuchungshaftbefehl gegen die beiden Männer. Sie wurden in verschiedene Justizvollzugsanstalten gebracht.

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
615 abgegebene Stimmen