In Cuxhaven hat es in einem Bungalow gebrannt.

In Cuxhaven hat es in einem Bungalow gebrannt.

Foto: Feuerwehr Cuxhaven

Blaulicht
Cuxland

Cuxhaven: Feuer bricht in Bungalow aus

Von nord24
16. Juli 2019 // 07:11

Am frühen Dienstagmorgen musste die Berufsfeuerwehr Cuxhaven zu einem Wohnhausbrand in der Hebbelstraße ausrücken. Zeugen hatten um 3.41 Uhr Flammen in einem leer stehenden Bungalow bemerkt.

Haus wird abgesucht

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Zimmer in Vollbrand. Nach wenigen Minuten konnten die Flammen unter Kontrolle gebracht werden. Parallel zu den Löscharbeiten suchten Einsatzkräfte das Haus nach Menschen ab. Es wurde aber niemand gefunden. Das Haus war nach Angaben der Feuerwehr unbewohnt.

Hoher Sachschaden

Insgesamt waren 41 Einsatzkräfte vor Ort - auch die Freiwilligen Feuerwehren Cuxhaven-Mitte und Groden unterstützten die Arbeiten. Der Sachschaden wird auf rund 80.000 Euro geschätzt.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
58 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger