Die Brandmeldeanlage hatte einwandfrei funktioniert und die Feuerwehr alarmiert. (Symbolbild)

Die Brandmeldeanlage hatte einwandfrei funktioniert und die Feuerwehr alarmiert. (Symbolbild)

Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Blaulicht

Cuxhaven: Landkreisgebäude in Brand gesetzt

Autor
Von nord24
5. Januar 2022 // 10:41

In der vergangenen Nacht haben bisher unbekannte Täter die Eingangstür des Landkreisgebäudes in Cuxhaven in Brand gesetzt.

Brandbeschleuniger an Eingangstür entzündet

In der vergangenen Nacht kurz vor drei Uhr kam es durch bisher unbekannte Täter zu einer Brandstiftung am Gebäude des Landkreises Cuxhaven in der Vincent-Lübeck-Straße. Die Täter haben an einer Eingangstür Brandbeschleuniger entzündet, dadurch wurde die Tür beschädigt. Das Innere des Gebäudes wurde durch Rauchgase in Mitleidenschaft gezogen.

Brandmeldeanlage alarmierte die Feuerwehr

Die Brandmeldeanlage hatte einwandfrei funktioniert und die Feuerwehr alarmiert. Die Polizeiinspektion Cuxhaven hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, denen in der vergangenen Nacht Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich des Landkreises aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit der Polizei unter 04721-5730 in Verbindung zu setzen. (pm/pej)

Immer informiert via Messenger
Bremens Bildungssenatorin will an der Präsenzpflicht in Schulen festhalten. Richtig?
708 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger