Ein Polizeifahrzeug neben einem grünen Wiese.

Weil eine angetrunkene Frau mit ihrem Fahrzeug über eine Wiese gegen einen Baum gefahren ist, musste am Dienstagabend die Polizei ausrücken.

Foto: Federico Gambarini/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Da war Alkohol im Spiel: Frau fährt über Gehweg gegen Baum

23. März 2022 // 17:05

Ein beschlagnahmter Führerschein, ein Ermittlungsverfahren und ein Totalschaden am Auto. Das sind die Folgen einer Alkoholfahrt in Bremerhaven-Leherheide.

Kontrolle über Fahrzeug verloren

Eine 35-jährige Frau befuhr am Dienstagabend, 22. März, gegen 22 Uhr mit ihrem Auto einen Geh- und Radweg an der Ferdinand-Lassalle-Straße, der für Kraftfahrzeuge verboten ist. Die Bremerhavenerin verlor ersten Erkenntnissen zufolge die Kontrolle über ihren Ford, kam nach rechts auf die Rasenfläche ab und prallte gegen einen Baum.

Alkoholtest schlägt an

Ein Anwohner wurde auf den Unfall aufmerksam, eilte zur Hilfe und alarmierte die Polizei. Nachdem sich bei der Unfallaufnahme Hinweise auf den Konsum von Alkohol ergaben, wurde bei der Frau ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt - dieser fiel positiv aus. Die bei dem Unfall verletzte Frau wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde.

Strafverfahren eingeleitet

Die 35-Jährige erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Der stark beschädigte Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den am Fahrzeug entstandenen Schaden auf rund 3500 Euro.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
887 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger