Drei ausgewachsene Wallabys sind in Westerstede (Kreis Ammerland) gestohlen worden.

Drei ausgewachsene Wallabys sind in Westerstede (Kreis Ammerland) gestohlen worden.

Foto: Polizei

Blaulicht
Der Norden

Dreister Tierdiebstahl: Drei Wallabys aus Tiergehege im Ammerland gestohlen

Von Philipp Overschmidt
15. Februar 2018 // 16:15

Drei ausgewachsene Wallabys sind aus einem Gehege in Weserstede (Kreis Ammerland) gestohlen worden. Die Polizei sucht Zeugen des ungewöhnlichen Tierdiebstahls.

Wallabys gestohlen

Die Polizei in Westerstede (Kreis Ammerland) ermittelt: Nach bisherigem Stand der Polizei wurden die drei ausgewachsenen Wallaby-Kängurus in der Nacht zu Donnerstag, 8. Februar, aus einem Tiergehege an der Neuenburger Straße in Westerstede-Linswege gestohlen.

Polizei Westerstede sucht Zeugen

Der Tatort befindet sich in der Nähe eines öffentlichen Parkstreifens. Bei den Tieren handelt es sich um naturfarbene Rotnackenwallabys. Sie sind zwischen 70 und 80 Zentimeter groß und wiegen 15 bis 20 Kilogramm. Zeugen sollen sich bei der Polizei Westerstede unter 04488/8330 melden.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
399 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger