Zwei junge Männer haben in der Nacht zu Donnerstag solche Baken in der Geeste versenkt.

Zwei junge Männer haben in der Nacht zu Donnerstag solche Baken in der Geeste versenkt.

Foto: Scheschonka

Blaulicht
Bremerhaven

Dumm gelaufen: Handy-Video überführt Übeltäter

Von nord24
25. August 2016 // 18:10

Das ist ja mal so richtig blöd gelaufen. Ein 22-jähriger und ein 23-jähriger Mann haben sich in der Nacht zu Donnerstag einen Streich erlaubt und eine Absperrbake an der Alten Geestebrücke im Wasser versenkt. Doch die Polizei konnte sie überführen - anhand von Handy-Videos.

Als die Polizei kommt, sind die Übeltäter schon weg

Laut Angaben der Polizei hatten Zeugen die Männer beobachtet und die Beamten alarmiert. Als die an der Geestebrücke eintrafen, waren zwar die beiden Übeltäter schon geflüchtet. Allerdings waren noch ein paar Bekannte vor Ort. Und die hatten den Streich auch noch mit dem Smartphone aufgenommen.

Doch ein Handy-Video zeigt die Details

Und das Video zeigt nicht nur die beiden jungen Männer in Aktion. Er zeigt auch, wie sie von den Umstehenden kräftig angefeuert werden.  Jetzt wurde gegen die beiden Tatverdächtigen ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eröffnet, darüber hinaus müssen sie sich wegen Verstoßes gegen das Wasserhaushaltsgesetz verantworten und die versenkte Absperrbake ersetzen.

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
303 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger