Ein Feuerwehrfahrzeug mit Blaulicht.

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr auf dem Weg zu einer Unfallstelle.

Foto: Marcel Kusch/dpa (Symbolfoto)

Blaulicht
Der Norden

Ein Mann verletzt: Gasexplosion in Schwanewede

Autor
Von nord24
14. März 2022 // 11:37

Ein Garagenbrand löste am frühen Sonntagabend in Schwanewede (Landkreis Osterholz) eine Gasexplosion aus. Dabei kam auch eine Person zu schaden.

Carport geht in Flammen auf

En Mann wurde bei der Gasexplosion leicht verletzt. Den Angaben zufolge geriet zunächst ein Carport in Brand, in dem ein Auto untergestellt war. Ein Anwohner habe zunächst noch versucht, das Feuer selbst zu löschen, was ihm jedoch nicht gelang. Durch die Hitze sei dann eine ebenfalls im Carport gelagerte Gasflasche explodiert, teilte die Polizei weiter mit. Danach breiteten sich die Flammen weiter aus und griffen auch auf den Dachstuhl eines Einfamilienhauses über.

Haus nicht mehr bewohnbar

Bei dem leicht verletzten Mann handelt es sich laut Polizei um den Eigentümer des Hauses, er wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Das Haus ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Die Schadenshöhe schätzte die Polizei auf einen sechsstelligen Betrag. Die Brandursache war zunächst unklar. (lni/pas)

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
338 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger