In einem Kraftfutterwerk in Bremerhavener Fischereihafen geriet am Samstag ein Förderwerk für Silos in Brand.

In einem Kraftfutterwerk in Bremerhavener Fischereihafen geriet am Samstag ein Förderwerk für Silos in Brand.

Foto:

Blaulicht
Bremerhaven

Einsatz im Fischereihafen: Silo-Förderband gerät in Brand

Von Lili Maffiotte
2. September 2017 // 18:03

Die Feuerwehr Bremerhaven ist am Samstagmittag zu einem weiteren Einsatz gerufen worden. In einem Genossenschafts-Kraftfutterwerk im Fischereihafen in Bremerhaven geriet ein Förderband für Silos in Brand.

 Verpuffung

Während der Einsatz in der  Frenssenstraße noch die ganze Aufmerksamkeit der Einsatzkräfte erforderte, wurden die Feuerwehrmänner zu einem Feuer in den Fischereihafen gerufen. In der Einsatzleitstelle ging die Meldung ein, dass es zu einer Verpuffung in einer Verarbeitungsanlage gekommen sei.

Förderanlage in Flammen

Als die Beamten am Einsatzort im Fischereihafen eintrafen, war eine meterhohe Förderanlage in Flammen. Die Anlage wird für die Beförderung von Futtermitteln genutzt. Die Futtermittel werden in Silos gelagert. Das Feuer war schnell und erfolgreich über eine Drehleiter gelöscht worden.

Wartung im August

"Die Produktion ist überhaupt nicht gefährdet", sagt Agravis-Betriebsleiter Andreas Stark. In den Silos werde das Futtermittel auf Vorrat gespeichert. Das Förderband sei erst im August gewartet worden. "Da war alles in Ordnung", sagt Stark.

Sicherheitswache

Für die nächsten Stunden ist eine Sicherheitswache der Feuerwehr an Ort und Stelle, um die Silos zu kontrollieren. An dem Einsatz waren 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie der Freiwilligen Wehren Wulsdorf und Lehe beteiligt.  

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
944 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger