Verletzt wurde bei der kurzen Spritztour niemand.

Verletzt wurde bei der kurzen Spritztour niemand.

Foto: dpa

Blaulicht
Bremen

Elfjähriger am Steuer fährt in parkendes Auto

27. September 2021 // 13:09

Mit dem Auto seines Vaters ist ein Elfjähriger in Bremen in ein parkendes Auto gefahren.

Spritztour endet schon nach wenigen Metern

Wie die Polizei am Montag mitteilte, holte sich der Junge am Sonntag unbemerkt die Autoschlüssel aus der Handtasche seiner Mutter. Er setzte sich in den Wagen und startete den Motor. Nach wenigen Metern endete die Fahrt, als der Elfjährige mit dem Wagen in ein parkendes Fahrzeug fuhr.

Geringer Sachschaden

Nach den Erkenntnissen der Polizei schob das Auto den anderen Wagen mit aufheulendem Motor einige Meter vor sich her. Eine Nachbarin holte das Kind aus dem Auto. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden wurde als gering eingeschätzt. Das Kind habe ursprünglich nur ein paar Knöpfe drücken und die Scheibenwischer bedienen wollen, hieß es. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1310 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger