Ein Motorradfahrer auf der Flucht

Ein Motorradfahrer fuhr einen Jungen an und beleidigte ihn anschließend.

Foto: picture alliance/dpa/ Peter Steffen

Blaulicht

Erst Kind angefahren und dann beleidigt: Motorradfahrer flüchtet

Autor
Eva Wedemeyer
8. Dezember 2021 // 16:32

Am Dienstagabend fuhr ein Motorradfahrer ein Kind an. Bevor er flüchtete, beleidigte er den Jungen noch.

Motorradfahrer fährt auf Jungen zu

Der Zwölfjährige war gerade mit seinem Fahrrad auf dem Strichweg unterwegs, als auf der Höhe der Hausnummer 174 ein unbekannter Motorradfahrer auf ihn zukam.

Zwölfjähriger wird beleidigt

Der Fahrer fuhr auf das Rad des Jungen auf, der Junge stürzte und verletzte sich leicht an den Knien und an der Hand. Anschließend beleidigte der Motorradfahrer den Verletzten und flüchtete.

Zeugen gesucht

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Cuxhaven unter der Telefonnummer 0 47 21/57 30 zu melden.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
474 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger