Ein Motorradfahrer fährt auf einer Straße.

Ein 18-Jähriger ist am Mittwoch von der Polizei erwischt worden. Das Foto ist ein Symbolbild.

Foto: Kästle/dpa (Symbolbild)

Blaulicht
Cuxland

Fahranfänger mit 142 km/h Richtung Nordholz unterwegs

Autor
Von nord24
19. Januar 2023 // 15:20

Erlaubt sind 70 km/h auf der L135 zwischen Altenwalde und Nordholz, doch der junge Motorradfahrer fuhr doppelt so schnell - und wurde erwischt.

Polizei misst Geschwindigkeit

Am Mittwoch (18.1.23) führten Beamte der Polizeiinspektion Cuxhaven eine Geschwindigkeitsmessung auf der Landesstraße 135 zwischen Altenwalde und Nordholz durch. Erlaubt sind auf diesem Streckenabschnitt 70 km/h.

Mehr als das Doppelte

Um 18.52 Uhr wurde ein 18-jähriger Cuxhavener auf seinem Motorrad gemessen. Der Fahranfänger fuhr 142 km/h, mehr als das Doppelte der erlaubten Geschwindigkeit.

Führerschein erst seit vier Monaten

Gefährlich: Es war vier Grad kalt und es herrschte leichter Niederschlag. Der junge Mann hatte seine Fahrerlaubnis erst im September 2022 erworben. Er hatte bei diesen Straßen- und Witterungsverhältnissen sowie seiner geringen Fahrerfahrung Glück, keinen Unfall gehabt zu haben, teilt die Polizei mit.

Jetzt steht Nachschulung an

Er muss nun mit einem Bußgeld von 700 Euro, zwei Punkten und einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen. Zudem befindet er sich noch in der Probezeit, was eine entsprechende Nachschulung zur Folge haben wird.

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
584 abgegebene Stimmen