Die Polizei hat in Bremen am Sonntagmorgen drei brutale Schläger festgenommen.

Die Polizei hat in Bremen am Sonntagmorgen drei brutale Schläger festgenommen.

Foto: Symbolfoto: Archiv

Blaulicht
Bremen

Festnahme in Bremen: Drei Männer treten 48-Jährigen zusammen

Von Philipp Overschmidt
15. Mai 2017 // 17:30

Drei junge Männer haben einem 48-jährigen Bremer am frühen Sonntagmorgen in Bremen-Gröpelingen mehrfach gegen den Kopf. Die Gewalttäter versuchten zu flüchten, doch sie kamen nicht weit.

Streit eskaliert auf der Straße

Der 48-Jährige geriet mit einer rund sechsköpfigen Gruppe junger Männer in einer Gaststätte in der Ritterhuder Straße in einen Streit, der sich später auf die Straße verlagerte. Es entwickelte sich eine handfeste Auseinandersetzung bei der drei Männer den am Boden liegenden 48-Jährigen mehrfach gegen den Kopf traten.

Ermittlungen wegen versuchten Totschlags

Die Angreifer ließen laut Zeugenaussagen erst von dem Mann ab, als Sirenen im Hintergrund zu hören waren. Einsatzkräfte der Polizei konnten das Trio im Alter von 19 bis 27 Jahren auf der Flucht festnehmen. Eine Haftprüfung und die weiteren Ermittlungen wegen versuchten Totschlags dauern an.

48-Jähriger aus Bremen erleidet schwere Verletzungen

Der 48-jährige Bremer wurde mit schweren Verletzungen stationär im Krankenhaus aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421/3623888 entgegen.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1531 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger