Bei einem Verkehrsunfall wurden am Dienstagmittag zwei Personen in Bremerhaven verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall wurden am Dienstagmittag zwei Personen in Bremerhaven verletzt.

Foto: Archiv

Blaulicht

Feuer in Wohnung und Unwetter - Feuerwehr im Einsatz

Von Christoph Käfer
25. Juni 2016 // 13:10

Die Berufsfeuerwehr Bremerhaven ist am Sonnabendvormittag zu mehreren Einsätzen ausgerückt. 

Ein Keller nach Regen vollgelaufen

Der starke Platzregen am Sonnabendvormittag hat in Bremerhaven für weniger Schäden gesorgt als befürchtet. "In der Bürgermeister-Smidt-Straße ist ein Keller vollgelaufen und wurde von Einsatzkräften leergepumpt", sagte ein Feuerwehrsprecher auf Nachfrage von nord24. Zudem sei im Stadtgebiet ein Baum auf eine Straße gestürzt, der aber schnell entfernt werden konnte. "Insgesamt sind die Auswirkungen des Unwetters sehr glimpflich verlaufen, bei den Regenmassen hatten wir zunächst Schlimmeres befürchtet."

Feuer in Jahnstraße

Wenig später rückten die Einsatzkräfte zu einem Wohnungsbrand in die Jahnstraße aus. Doch auch dort stellte sich die Lage als weniger dramatisch heraus als zu befürchten war, da es sich bei dem Haus um ein leerstehendes Gebäude handelte. "Daher waren zum Zeitpunkt des Brandes auch keine Menschen in Gefahr", sagte der Sprecher. "Der Brand war innerhalb einer halben Stunde gelöscht."

Keine Angaben zu Schaden

Inwieweit das Haus durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen wurde, konnte er in einer ersten Stellungnahme noch nicht sagen.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
358 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger