Durch den Brand kam es zu einer starken Rauchentwicklung.

Durch den Brand kam es zu einer starken Rauchentwicklung.

Foto: Feuerwehr Bremerhaven

Blaulicht
Bremerhaven

Fünf Stunden Einsatz: Erneut Gartenhausbrand in der Jahnstraße

Von nord24
9. Dezember 2017 // 20:38

Ein Gartenhausbrand in der Jahnstraße im Bremerhavener Ortsteil Twischkamp hat die Feuerwehr am heutigen Sonnabend über mehrere Stunden beschäftigt. Wie die Feuerwehr mitteilt, war die Leiststelle um 11.50 Uhr Rauch gemeldet worden.

Keine Personen in der Laube

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang Rauch aus dem Dach eines Gartenhauses. Das rund 130 Quadratmeter große Gebäude besteht aus mehreren Räumen mit unterschiedlichen Anbauten. Personen waren nicht im Gebäude.

Atemschutz eingesetzt

Im Inneren des Gartenhauses brannten Einrichtungsgegenstände, dass Feuer hatte bereits auf die abgehängte Zwischendecke übergegriffen. Zur Brandbekämpfung wurden zwei Trupps unter Atemschutz im Gebäude eingesetzt.

Glutnester beschäftigen die Feuerwehrleute

"Das Ablöschen von Glutnestern im Dachstuhl des Gartenhauses erwies sich als zeitintensiv. Die Dachhaut bestand aus mehreren Lagen und musste durch Einsatzkräfte von der Drehleiter aufgenommen werden", sagt Marco Sieling von der Einsatzleitung der Feuerwehr. Zeitweise musste der Energieversorger sogar den Strom in einem größeren Bereich um die Einsatzstelle abstellen.

Einsatz nach fünf Stunden beendet

Nach etwa fünf Stunden konnten schließlich die letzten Einsatzkräfte abrücken. Unterstützt wurden die 18 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr von 13 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Lehe.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
191 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger